engl
deu

© chic happens, all rights reserved
last update: may 18, 2006
Geschichte
 
2002

chic happens besteht seit März 2002 als Mode-Label.

chic happens zeigte am 22. August 2002 anlässlich der 'Sparkling Era' Fashion Show die Erstlingskollektion 'Compared To What' im Zürcher Kaufleuten, zusammen mit anderen Jungdesignern. Ein roter Faden in dieser Damenkollektion sind die aufwendigen Schnitttechniken, exklusiven Materialien, ungewöhnliche Linienführungen und Asymmetrien und die anspruchsvolle Verarbeitung -- dies ergibt eine ganz eigene feminine Ästhetik.

Zweitaufführung der Kollektion und
Videoproduktion (open air) an der Erikastrasse in Zürich am 14. September 2002 in Zürich.

Danach Aufträge in Masskonfektion aus der Kollektion (bis Anfang 2003).

2003

Am 17. April 03 im 'Sous Sol' Lounge Club, Zürich, Präsentation der Kollektion 'Birdy Num Num?' Frühling / Sommer 2003.
Die Inspiration für diese Kollektion kam aus diversen asiatischen Einflüssen, von mongolischen Reiterhosen bis zu feinsten Kimonos gemischt mit Schnitten der Beat Generation. Daraus entstand eine leichte, tragbare, moderne - und erfolgreiche - Kollektion.

Anlässlich des 'Walk of Fashion' am 21. August 2003 in Winterthur zeigte chic happens auf der Steinberggasse einen Teil der 'Birdy Num Num?'-Kollektion zusammen mit der neuen chic happens Strand-Kollektion.

Ende August 2003, Umzug ins neue Atelier in der Toni Molkerei, Zürich.

Am 18. Oktober 2003 präsentierte chic happens die Kollektion 'In The Bedroom', ein fliessender Übergang von Abendmode zu Lingerie, in der Labor-Bar in Zürich.

2004

Am 12. Feb kreirte chic happens das Styling für das Video / die Single Synthetic Soul von R&B Sänger Seven.
In den folgenden Wochen nach dem Release war dieses Video eines der meistgespielten auf Viva-Swizz!

Das Styling für das nächste Video von Rapper Bligg war am 27. März fällig. Danke für die tollen Komplimente Rochi!

Quer vermittelte uns die Möglichkeit am 6. Juni an der 'Sparmaterial'-Modeschau im Zürcher Mascotte einen Querschnitt durch unser Modeschaffen zu zeigen.

Am 27. August zeigten wir im Seebad Enge, mit musikalischer Untermalung durch Fusion Lounge die neue Bikinikollektion 2005. Diese Modeshow war eine Zusammenarbeit mit Chantal Pochon.

Im Oktober Umzug ins neue eigene Atelier an der Schöneggstrasse 5 (Ecke Militär­/Langstrasse). Ein urbanes Atelier mit Aussicht, mitten in Zürich.

Im November wurden wir engagiert um das Video "Unbelievable" von DJ & Producer Sir Colin einzukleiden - es war wiedermal spannend und ziemlich anstrengend. Regie: Siro Micheroli.

14. Dezember: Le chic shop öffnet seine Pforten an der Josefstrasse 45! Chic happens verfügt endlich über eine eigene Boutique. Das Sortiment setzt sich zusammen aus unserer Mode und Accessoires sowie der Ware von interessanten lokalen ModeschöpferInnen.

2005

Die offizielle Eröffnung mit Apéro, Häppchen und musikalischem Live-Act fand am Freitag, 11. Februar statt. Wir wussten nicht, dass soviele Leute in unseren Laden passen!

Über Ostern nahmen wir an der Designmesse Trendboulevard teil. (s. Bild, links)

2006
--